mobirise.com

Chinesische Arzneimittel

In der chinesischen Arzneimittellehre sind ungefähr 5000 verschiedene Mittel bekannt und dokumentiert. Der grösste Anteil davon sind pflanzlichen Ursprunges, wovon verschiedene Anteile verwendet werden (Blüten, Stängel, Wurzel, Rinde usw.). Zusätzlich werden auch mineralische und tierische Stoffe eingesetzt. In der Schweiz werden die Arzneien von spezialisierten Apotheken importiert, kontrolliert und versandt. Die Rezepturen werden individuell für die Beschwerden des Patienten zusammengestellt und verschrieben. Das Geheimnis liegt also in der Mischung. Traditionell wurden die Kräuter als Dekokt zubereitet, in Alkohol eingelegt oder mit Honig zu Pillen verarbeitet. Bei uns werden die Arzneien als Dekokte, Granulate, Alkohol- / Wasserauszüge oder Tabletten verabreicht.